Zu viel

Oft ist alles viel zu viel. Einfach alles. Nicht nur Aufgaben, Termine, Kontakte. Auch Aufstehen, Essen, das Haus verlassen. Sogar Trinken, Sitzen, Liegen, Fernsehen gucken, Lesen. Erst recht Fühlen. Gefühl ist oft viel zu viel da. So viel, dass ich nicht weiß wohin damit. In mir bricht ein Vulkan, doch äußerlich bin ich ruhig. Höchstens … Mehr Zu viel

Funken

Es ist zunächst nur ein kleiner Funken. Der Hauch eines Gedankens. Unbewusst, unbemerkt. Später dann erinnere ich mich. An den Moment, ab dem ich meine Autonomie aufgab. Meine Selbstkontrolle. Mein Selbstbewusstsein. Bewusstsein im wörtlichen Sinne. Mein Ich, könnte man sagen. Der Funken setzt sich fest. Er glüht. Im Verborgenen. Dann, sehr plötzlich, beginnt er sich … Mehr Funken

Mach mal das, was du willst

Letzte Nacht hatte ich einen wiederkehrenden Traum. Ich träumte erneut davon, einen Essanfall gehabt zu haben. Für diejenigen unter euch, die sich das vielleicht nicht vorstellen können: Ein Essanfall bedeutet nicht, ein Stück Kuchen zu viel zu essen. Oder eine ganze Tafel Schokolade zu verdrücken. Auch Burger mit Pommes und hinterher noch ein Eis sind … Mehr Mach mal das, was du willst

Normalität

Heute habe ich Christina getroffen. Christina und ich kennen uns aus einem Klinikaufenthalt. 2014 war das, glaube ich. Seitdem ist viel passiert und wir hatten beide gute und weniger gute Phasen. Christina wird nun im Januar erneut in eine Klinik gehen. Das unterstütze ich sehr, auch weil ihr Gewicht nun schon seit längerem bedrohlich niedrig … Mehr Normalität

Hallo. Mein Name ist Lea. Ich bin 22 Jahre alt und studiere Psychologie. Was ich nach meinem Studium machen möchte, das weiß ich noch nicht. Vielleicht endlich mal gesund sein. Ich beschäftige mich nämlich nicht nur in meinem Studium mit der häufig irrationalen Psyche des Menschen, sondern habe selbst seit meinem 13. Lebensjahr einen an der … Mehr